1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfohlen Schwere Bergtour Südwestlicher Parzinnturm (2.590m) Ostkante

Dieses Thema im Forum "Tourenbeschreibungen" wurde erstellt von Tobias, 13. Februar 2021.

  1. Tobias

    Tobias Mitarbeiter Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.045
    Bilder:
    1.342
    Ort:
    Isny/Maierhöfen
    Super Spritztour ab der Steinseehütte oder eben als "Pflicht-Kombination" mit umliegenden Gipfeln. Klare Linie, guter Fels, ziemlich homogen.

    [​IMG] Gehzeit ca. 1-2h (im Anhang an die Parzinnspitze
    [​IMG] Kondition
    [​IMG] ca. 250Hm (im Anhang an die Parzinnspitze)
    [​IMG] Schwierigkeit T4-5/III
    [​IMG] Aussicht
    [​IMG] Empfehlung


    [​IMG] Tourengänger: Tobias


    Der zwischen Steinkarturm und Nordöstlichem Parzinturm gelegene Südöstliche Parzinnturm hat in den letzten Jahren, wie eigentlich das komplette Gebiet um Hanauer- und Steinseehütte, eine kleine Renaissance erlebt: Sanierungen etablierter, alter Touren sowie die Neuerschließung eleganter Linien im unteren und gemäßigten Schwierigkeitsgrad locken die Massen. Die Ostkante des Südwestlichen Parzinnturms stellt hier sozusagen das Leichtgewicht dar und hat sich als sehr beliebte Einstiegs-/Übungstour fürs alpine Klettern bewährt - gebohrte Stände und einige Zwischensicherungen machens möglich. Für erfahrenere Bergsteiger/Kletterer ist dieser Anstieg durchaus seilfrei zu begehen und lässt keine Wünsche offen. Schnell war klar, dass die Kombination mit dem Plattenpfeiler an der Parzinnspitze eine Toptour darstellt, die gerne jährlich wiederholt wird...

    [​IMG]

    Auf dem Weg in die Westliche Parzinnscharte. Mittig der Südwestliche Parzinnturm, ...

    ... das nächste Ziel. Aus der Scharte wird steil, sandig-glatt, aber stahlseilentschärft abgestiegen. Dann über Geröll nach links zum Einstieg.


    [​IMG]

    Am Einstieg der Ostkante.

    Steil, luftig und weitestgehend super Fels. Die ein, zwei kurzen Dreierstellen kommen gleich in den ersten beiden Längen.


    [​IMG]

    ...

    [​IMG]

    ...

    [​IMG]

    ...

    [​IMG]

    ...

    [​IMG]

    Ein Blick zum Spiehlerturm.

    Die links im Bild befindlichen Felsen gehören zum Nordöstlichen Parzinnturm.


    [​IMG]

    ...

    [​IMG]

    Kurze Gehpassage vor dem letzten Drittel.

    Leicht links der Bildmitte steil gerade empor, dann nach rechts um die Kante und wieder steil gerade hinauf. Hier gibts nochmal anhaltend gute, griffige Kletterei (II-III).


    [​IMG]

    ...

    [​IMG]

    ...

    [​IMG]

    Parzinnspitze vom Gipfel des Südwestlichen Parzinnturms.

    [​IMG]

    Nun über den kurzen Normalweg wieder hinab in die Scharte. Je nach Route I-II, T4-5.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Februar 2021
    Manu und Thom gefällt das.