1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfohlen Skitour / Snowboardtour Skitour Auenfelderhorn (2.292m)

Dieses Thema im Forum "Tourenbeschreibungen" wurde erstellt von Tobias, 12. Mai 2019.

  1. Tobias

    Tobias Mitarbeiter Registrierter Benutzer Intern

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.038
    Bilder:
    1.152
    Ort:
    Isny/Maierhöfen
    Wohl wenig begangene Kurzunternehmung nach Liftschluss in Warth - lohnend!, ab Skidepot bereits anspruchsvoller.

    [​IMG] Aufstieg: ca. 2-3h
    [​IMG] Kondition
    [​IMG] ca. 700-800 Hm
    [​IMG] Schwierigkeit (kurz am Gipfelaufbau: I-II; 50° Gras/Schnee)
    [​IMG] Aussicht
    [​IMG] Empfehlung

    [​IMG] Tourengänger: Tobias

    Mai, war das schön; mai, hoffentlich verlier ich meinen Eispickel nicht; mai, hab ich Bierdurst. Alles ging - gewünscht oder nicht - in Erfüllung.

    [​IMG]


    Am besten gehts direkt in Warth von der Steffisalpe aufwärts. In meinem Fall jedoch vom Saloberjet, was ein bissel queren, ein paar zusätzliche Höhenmeter und etwas Auf und Ab bedeutet - nix Wildes. Hier das Gipfelziel rechts.

    [​IMG]

    Der kleine Durchlass - die skitechnische Crux: Obenraus ca. 35-40° steil, aber prinzipiell ungefährlich, da nicht felsdurchsetzt. Spitzkehren sollten allerdings passen.

    [​IMG]

    Das kecke Warther Hörnli ...

    [​IMG]

    ... mit hier tollem Fels (Rätkalk) und windigem Stahlseil.

    [​IMG]

    Weiter gemütlich rechtshaltend in den Sattel.

    [​IMG]

    ...

    [​IMG]

    Skidepot und leicht rechts durch die markante Rinne. Je nach Verhältnissen brüchiger Fels, Sand und steiles Gras, ... oder eben die Winterkombidekoration. Im Sommer dürfte sich das im Bereich T4-5, I-II abspielen.

    [​IMG]

    Der kurze Felsteil wird schnell vom ebenfalls kurzen Steilgrashang abgelöst ...

    [​IMG]

    ... und leitet schließlich ganz locker zum Gipfel.

    [​IMG]

    Nun Obacht auf die Wechten, hier gehts wirklich ins Loch.

    [​IMG]

    Blick hinüber nach Lech ...

    [​IMG]

    ... zum Biberkopf ...

    [​IMG]

    ... Widderstein ...

    [​IMG]

    ... und dem interessanten Gratverlauf zum ...

    [​IMG]

    ... Karhorn.

    [​IMG]

    Abstieg mit zuvor nicht bebildertem Steil"gras"teil.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2019
    Manu und Thom gefällt das.
Die Seite wird geladen...